aktuell

From fredafeder

Revision as of 12:46, 19 August 2019 by Freda (talk | contribs) ([ neue texte & filme ])

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

[ aktuell ]

[ auf achse ]

TERMINE 2019 u.a.:

Mitte Juni-Mitte Juli: Prozess gegen Detlef H., den ehemaligen Leiter des weißen Rings Lübeck, wegen des Verdachts sexueller Belästigung (Amtsgericht Lübeck, vier Prozesstage voraussichtlich bis Ende Juli).

1. Juni-13. Oktober 2019: NordArt http://www.nordart.de/

30. Oktober - 3. November 2019: Nordische Filmtage in Lübeck http://www.luebeck.de/filmtage/de

Sie sind nicht vor Ort? Ich fahre für Sie hin und berichte aktuell und individuell - gern auch mit schicken Bildern, einem Videoreport oder Radio- O-Tönen!

[ neue texte & filme ]

+++ OPFERHELFER VOR GERICHT ++++ Juristisch sind die Vorwürfe fast alle verjährt oder geringfügig, aber moralisch wären sie ein echter Skandal: 29 Frauen werfen dem Ex-Leiter des Weissen Rings Lübeck, Detlef H., sexuelle Übergriffe vor - Entblößung, verbale Grenzüberschreitung, Masturbation, zum Teil in Beratungsgesprächen. Nur eine der Frauen darf ihren Fall vor Gericht bringen. Ist das die Spitze eines Eisbergs, oder eine Hetzkampagne gegen einen unbescholtenen Helfer, wie einige sagen?
Gerichtsreportagen aus einem Prozess, der polarisiert:
30 Anzeigen, ein Schweigen Es gibt diesen Moment, in dem die Stimmung kippt und aus einem alltäglichen Kontakt ein Übergriff wird. Zeuginnen schildern ihn vor Gericht - und zeigen damit, warum es hier nicht um Kavaliersdelikte geht (Am 1. August 2019 im "Freitag")
Im Zweifel für den Angeklagten
Eine Frau zeigt einen Mann an, sie sexuell belästigt zu haben. Daraufhin wird ihr Leben durchleuchtet, während er weitgehend unbehelligt bleibt (Am 16. Juli 2019 in der "taz nord")
Berater, Täter oder Opfer?
Schwerpunkt zum Prozess um den Weissen Ring (Am 13. Juli 2019 in der "taz nord")
"Am Ende steht Aussage gegen Aussage".
Interview mit Katharina Wulf, Vorsitzende der FrauberaterInnen (Am 13. Juli 2019 in der "taz nord")
Opferschützer vor Gericht (Am 22. Juni 2019 in der "taz")
Opferhelfer angeklagt (Am 21. Juni 2019 in der "taz nord")


+++ TOURISMUS II ++++ Die Lübecker Gang-Häuser sind bei Urlaubern beliebt. Nun soll eine neue Milieusatzung die Vermietung an Touristen verbieten. Die Gentrifizierung wird sie nicht verhindern... Plädoyer einer Ganghaus-Bewohnerin für den Individualtourismus. Wohnen statt logieren (Am 19. Juni 2019 in der "taz nord")


+++ TOURISMUS I ++++ Lübecks Seebad Travemünde erlebt gerade die größte Umwälzung in seiner Geschichte: Hotels und Ressort-Anlagen wachsen überall aus dem Boden, gleichzeitig wird die Infrastruktur für Anwohner weniger. Wird aus der einstigen Pufferzone der Hansestadt gegen Piratenangriffe ein Geisterort, weil niemand sich mehr das Wohnen dort leisten kann? Eine Reportage:
Urlaub auf der Baustelle (Am 29. Mai 2019 in der "taz nord")


+++ SOMMERTHEMEN TAGESAKTUELL II++++ (Auswahl)
Dschungel unter Wasser, Drahtesel mit Büchern, sympathische Streber und Jobs für Superfrauen - eine Auswahl aus meinen Lokalrecherchen für die Lübecker Nachrichten:
Rosskur für die Lutherbuche Sie hat die Trockenheit nicht vertragen: Eine 150 Jahre alte Buche verlor einen Teil ihrer Krone (Am 14. August 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Picknick im Drogentreff Der Drogentreff Krähenteich ist seit Jahren Streitpunkt. Jetzt organisierten Anwohner dort ein Picknick, um ihn sich zurückzuholen. Nicht alle Stammgäste wollten einen Kaffee (Am 23. Juli 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Ladensterben Eine Bank-SB-Filiale schließt. Kein großes Ding? Vielleicht, aber dahinter steckt eine Struktur (Am 19. Juli 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Absolventenportraits Einige hundert Abolventen haben an Lübecker Hochschulen gerade ihren Abschluss gemacht. Einige davon erzählen ihre Geschichte (Am 13. Juli 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Verkrautung des Mühlenteichs Durch den Klimawandel werden die Gewässer zu grünen Dschungeln (Am 5. Juli 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Summer School für Mathe-Begeisterte Sie stehen morgens um fünf auf, um in den Ferien Mathe zu machen. Freiwillig (Am 3. Juli 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Auf dem Tandem mit Joko Winterscheidt Sie sind 15.000 Kilometer geradelt. Dabei hassen sie Rad fahren (Am 2. Juli 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Pippi Langstrumpf Rückwärts gehen, um die Zeit zurück zu drehen: Das berühmteste starke Mädchen Europas (Am 2. Juli 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Neuer Öko-Pfad Die meisten Lübecker kennen ihre Stadt. Aber nur die menschliche Seite davon (Am 28. Juni 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Postamt schließt Deutschland hat nur noch ein Postamt. Das hat Folgen für die Versorgung (Am 27. Juni 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Drahtesel mit Bibliothek Jugendliche bringen ihre Liebe für Bücher in die Stadtteile (Am 27. Juni 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Neue Stühle fürs Lübecker Theater So leer haben sie den Großen Saal seit 23 Jahren nicht mehr gesehen. (Am 27. Juni 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Vielfalt auf 62 Wagen Deutsche Folklore. Mit vielen Fotos und Kurzvideo. (Am 25. Juni 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Kinder-Regatta auf der Wakenitz Sie segeln erst seit drei Monaten und fahren schon ihre erste Regatta. (Am 23. Juni 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Opernbaustelle: Lübecker Schüler entwickeln Musiktheater Eine Oper in sechs Stunden erfinden und inszenieren? Kein Problem. (Am 21. Juni 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Schüler sammeln Müll Diese Jugendlichen wissen, warum Kippenstummel Vögel töten. Und tun was dagegen (Am 20. Juni 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Schüler organisieren Anne-Frank-Ausstellung Lucija ist genauso alt wie Anne Frank, als sie ermordet wurde. Das verbindet (Am 16. Juni 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Jobmesse in Lübeck hilft Alleinerziehenden Dass Alleinerziehende Superpower haben, spricht sich langsam auch bei Arbeitgebern herum. (Am 14. Juni 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Kompass gegen das Scheitern Warum eine Orgelstudentin mit drei ESA-Schülerinnen Techno komponiert (Am 08. Juni 2019 in den "Lübecker Nachrichten")


+++ PUNK-SCHULLEITER ++++ Deutschlands Punk-Schulleiter ist ein Landei. Matthias Isecke-Vogelsang wohnt in Süsel, 5.050 Einwohner, rote Backsteinhäuser, eine Allee führt nach Eutin, die andere ans Meer. Schnittblumen auf dem Tisch, Feuer brennt im Kamin: Der frisch pensionierte Lübecker Rektor mit dem lilafarbenen Iro und dem schwarzen „No Capitalism“-Hoodie sieht keinen Widerspruch zwischen Punk-Philosophie und bürgerlichem Leben mit Schulkarriere. Ein Gespräch über den Wandel von Protestkulturen, Rollenbilder und die heimliche Freude, auf einer roten Liste der AfD zu stehen:
"Die jungen Menschen werden nicht schlimmer, sie werden anders" (Am 16. Mai 2019 in "GALORE")


+++ LÜBECK ALS ZONENRANDGEBIET: KALTER KRIEG ++++ Sie liegen in Doppelreihen vor den Innenstadt-Brücken und sehen aus wie Gullis. Aber obwohl die meisten Lübecker sie täglich sehen, weiß kaum jemand, was die eigenartigen Metalldeckel bedeuten. Sie verdecken Schächte für Panzersperren, die im Kalten Krieg einen Einmarsch sowjetischer Streitkräfte verhindern sollten. Die Grüne Fraktion setzt sich dafür ein, dass sie als Mahnmale gegen Kriege erhalten und für die Bildungsarbeit genutzt werden. Gerade hat der Kulturausschuss einem Antrag der Grünen zugestimmt, Informationstafels zu den Panzersperren aufzustellen:
Zeugnisse des Kalten Krieges (Am 15. Mai 2019 für die Grüne Fraktion Lübeck)


+++ SCHIZOPHRENIE ++++Eines Tages hörte Puja Angelika Büche eine Stimme, böse und unheimlich, ganz nah an ihrem Ohr. Sie drehte sich um, aber da war niemand. Von da an waren Stimmen ihre ständigen Begleiter. Ein Gespräch über Gedanken, die einem nicht gehören, die Diskriminierung von psychisch Kranken und ein sinnerfülltes Leben mit Schizophrenie:
Stimmen im Kopf: Interview mit einer Schizophrenie-Erkrankten (Am 15.4.2019 in der "taz")


+++ PLASTIK-FASTEN ++++ Es ist Fastenzeit. Viele verzichten in den Wochen zwischen Fasching und Ostern auf Süßigkeiten, Alkohol, aufs Auto – oder auf Plastik. Ich versuche, 40 Tage lang keine Kunststoffe zu kaufen. Ein Selbstversuch:
Teil 1: Plastik frei essen kaufen "40 Tage Plastik-Fasten" (Am 8. März 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Teil 2: Getränke ohne Plastik "Die Suche nach der Glasflasche" (Am 18. März 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Teil 3: Das Plastik freie Bad "Fastenzeit: Mein Plastik freies Bad" (Am 29. März 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Teil 4: Kleidung ohne Plastik "Fastenzeit: Plastik frei kleiden" (Am 30. März 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Teil 5: So mache ich meine Küche Plastik frei "Fastenzeit: Plastik freie Küche" (Am 6. April 2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Teil 6: Elektronik und Obsoleszenz "Ein Telefon für drei Generationen"] (Am 13.4.2019 in den "Lübecker Nachrichten")
Resumée: 42 Tage ohne Plastik "42 Tage ohne Plastik" (Am 19. April 2019 in den "Lübecker Nachrichten")


+++ ENTHINDENBURGT ++++ Lübeck benennt zwei Straßen und einen Platz um, deren Namenspatrone eine unrühmliche Vergangenheit haben. Der Weg zu dieser Entscheidung war lang und wechselhaft - und zeigt, welches Verhältnis Kommunalpolitik zu ihrer Gegenwart und Geschichte hat:
Lübeck entnazifiziert sich. Ein bisschen (Am 26.2.2019 in der "taz")


+++ SKANDALNUDEL TRIFFT SPIEẞER ++++ Lübeck gilt ja als Hochburg des Spießbürgertums, spätestens seit Heinz Strunk ihm das Label verpasst hat. Dass der Autor von "Fleisch ist mein Gemüse" damit so provozieren konnte, lässt sich in unterschiedliche Richtungen interpretieren. Zur Ehrenrettung soll nun ein Künstler beitragen, der - mit Stolz, aber vielleicht zu Unrecht - als Enfant Terrible gilt: Jonathan Meese. Schon Wochen vor der Eröffnung der ersten zwei von insgesamt fünf Meese-Events lief die Marketingmaschine Amok. Die Stadt will ihr Image polieren, und der Künstler sonnt sich routiniert im Blitzlichtgewitter. '
"Die Skandalnudel und das Bürgertum" (Am 16. Februar 2019 in der "taz")


+++ FILMKRITIKEN ++++ Ein seltsamer und seltsam intensiver Film über eine Grenzbeamtin, die zur Grenzgängerin zwischen Kulturen, Nationen und Spezies wird: "Border" Unkontrollierte Grenzüberschreitung (Am 11. Februar 2019 in "Splatting Image")
Vier Frauen repräsentieren den Kampf für das Frauenwahlrecht, das vor 100 Jahren in Deutschland eingeführt wurde:
Von Löwenpolitik und Hungerstreiks (Im Februar 2019 in "CONTRASTE")
Eine 50-jährige Chorsängerin dekonstruiert das Bild von Öko-Aktivisten:
Gegen den Strom (Im Januar 2019 in "CONTRASTE")
Bäume retten mit Calendula-Salbe: Ein selbstironischer Blick aufs Aussteiger-Leben:
Von Bienen und Blumen (Im Januar 2019 in "CONTRASTE")


Noch mehr und frühere Referenzen gibt es auf der Seite "Geschrieben".

[ aktuelle themen ]

  • Sauber werden: Müll-fasten ist ein guter Schritt, um seinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Schließlich dient Fasten ja der Reinigung - auch im Äußeren.
  • Himmelsfahrts-Kommandeur: Alexander Gerst war viele Monate seines Lebens im Weltraum, Ende 2018 war er sogar Kommandeur auf der Raumstation ISS. Welche Perspektive hat man auf das Leben und die Menschheit, wenn man den Planeten so lange von außen gesehen hat? Ein Gespräch.
  • Abrechnungsskandal: Viele selbständige Ärzte können ihre Honorare frei von Kontrollen abrechnen - und dabei nach Selbsteinschätzung um den Faktor 2,3 bis 4 erhöhen. Die Krankenkassen kostet das ein Vermögen.
  • Im Fluss: Reportage über das Leben auf einem Binnenfrachtschiff (auch als Video oder Podcast)
  • Ver-rückt In den Lübecker Wäldern arbeiten Holzrücker mit alten Pferderassen. Die Arbeit mit den Kaltblütern ist ein traditionelles Handwerk, das für nachhaltige Forstwirtschaft bis heute gebraucht wird (auch als Video oder Podcast)
  • Gute Verbindung: Facebook greift nicht nur große Datenmengen von seinen Usern ab, es sei auch zu sehr ein Marketingwerkzeug geworden, fand der Trampolin-Hersteller Dennis Hack - und entwarf das soziale Netzwerk "Human Connection", bei dem nicht Personen, sondern Themen im Mittelpunkt stehen. Das Portal ist inzwischen in der Beta-Phase und wird getragen von vielen hundert Freiwilligen.
  • Doping für die Pestizidindustrie. Warum der Einsatz von Pestiziden heute Standard ist, und was das mit dem ersten Weltkrieg zu tun hat...

[ zeitlos ]

  • Grafische Literatur: Die schönsten neuen Comicnovellen
  • Wohne lieber ungewöhnlich. Report über Zirkuswagenromantiker, Höhlenbewohner und ein Hochhaus in einer Kirche (als Reihe möglich)

Klingt spannend? Wenn Sie Interesse an einem der Themen haben, bereite ich Ihnen gerne unverbindlich ein Exposé vor.


Ob Foto oder Bewegtbild: Als Printreporterin mit Kamera liefere ich Ihnen bei Bedarf das Bildmaterial zum Text gleich mit.

Kontaktieren Sie mich unter nolink


[ kurzfilme ]

In den skandinavischen Ländern wird die kürzeste Nacht des Jahres groß gefeiert. Klimatisch und architektonisch gehört Lübeck ja auch zu Skandinavien - und manchmal auch kulturell, mindestens am letzten 23. Juni: Lübecker Midsommar (Am 26. Juni 2018 auf "Unser Lübeck")

Der Dreiminüter "Der Schatz des Paten" war für die Kurzfilmsektion in Cannes nominiert.Zum Glück hat er keine Palmen oder sonstigen Bäume gewonnen, so dass uns noch ein paar Ziele zu erreichen bleiben! (Drehbuch)

Eine Handlung in zwölf Einstellungen: Zigarettenpause (Konzept, Buch)

Filmessay über die kulturelle Bedeutung von Papier: Papier (Redaktion, Ausstattung, Locations, Sounddesign, Schnitt)


[ Serien ]

Themenreihen: 2019 ist in den "Lübecker Nachrichten" eine Reihe mit Erfahrungsberichten einer Plastikfasten-Aktion erschienen, die jede Woche einen Aspekt des Plastik-Themas vertieft. 2014-2015 erschienen in der "Lübecker Stadtzeitung" zwei Themenserien: "Die Adern der Stadt", eine Reportagereihe über städtische Infrastruktur, und eine Reihe von Berichten über Lübecker Spielplätze.

Kolumne: 2012-2015 habe ich für das Kulturmagazin "Unser Lübeck" die Kolumne "Federlesen" über lokale Skurilitäten geschrieben: welche Vorteile es hat, viele Steuern zu bezahlen, warum es in Lübeck kein Postamt mehr gibt und dass man gelegentlich auf Kulturveranstaltungen freilaufenden Löwen begegnet, die gar nicht so harmlos sind, wie sie aussehen.


[ Blogs ]

Aus dem Alltag in Südindien (10/201 bis 03/2016) gibt es ein Blog mit vielen regionalen und thematischen Einträgen zur südindischen Kultur.

Von meiner Südamerika-Reise (07/2009 bis 0/2010) durch Ecuador, Peru, Bolivien, Paraguay, Chile, Nordargentinien, Uruguay bleibt ein Reiseblog.

Für beide Blogs schicke ich Ihnen bei Interesse gern die Zugangsdaten.

impressum-datenschutz